Geschlossen am 16. Juni 2022

Die Tafel bleibt an Fronleichnam (16. Juni 2022) geschlossen. Der Öffnungstag wird auf Freitag, den 17. Juni 2022 verschoben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Geschlossen am 16. Juni 2022

Geschlossen am 6. Juni 2022

Die Tafel bleibt am Pfingstmontag (6. Juni 2022) geschlossen. Der Öffnungstag wird auf Dienstag, den 7. Juni 2022 verschoben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Geschlossen am 6. Juni 2022

Danke an das Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Die Tafel Dormagen bedankt sich für die großzügige Spende durch die Elternpflegschaft und Schülervertretung des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden.

Die Details schildert dieser Artikel, bereitgestellt von den Spendern:

Rund 2.000 Euro konnten Elternpflegschaft und Schülervertretung des Norbert-Gymnasiums der Dormagener Tafel überreichen: Das war der Erlös aus dem Cafeteria-Angebot anlässlich einer Jubiläumsfeier zum 75-jährigen Bestehen des Gymnasiums.

Auf stolze 75 Jahre Schulgeschichte blickt das Norbert-Gymnasium in Knechtsteden in diesem Jahr zurück. So lange schon lernen Kinder und Jugendliche zwischen Kloster und Obstwiesen. Ein Jubiläum, das die Schulgemeinde mit zahlreichen Aktionen über das Jahr hinweg feiert. Am Freitag, den 29. April 2022 fand der Profiltag statt: Schülerinnen und Schüler hatten sich in verschiedenen Fachrichtungen mit ihrer Schulgeschichte befasst und präsentierten ihre Ergebnisse: von Kunst-Ralley über Poetry Slam bis hin zu einem Musical über das Leben des Heiligen Norbert war alles dabei.

Auch eine Jubiläums-Kaffeetafel fehlte nicht. Nach bewährtem Cafeteria-Konzept „Wenn viele etwas beitragen, kommt Großes zustande“ buken und spendeten zahlreiche Familien Kuchen und Muffins, die von Cafeteria-Helfern aus der Elternschaft gegen eine Spende kredenzt wurden. Lecker war’s und so gab es wohl kaum einen Profiltag-Besucher, der nicht zwischendurch mit einem Stück Kuchen oder anderen Leckereien gesichtet wurde.

Die Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien und Freunden sowie Lehrer und Mitarbeiter des NGK feierten bei schönstem Frühlingswetter einen bunten, lebendigen Profiltag mit abwechslungsreichem Programm. „So schön es ist zu feiern, so wichtig ist uns der Blick auf die sozialen Herausforderungen unserer Zeit“, sagt Anne Stamm-Schmitz, Vorsitzende der Schulpflegschaft des Norbert-Gymnasiums. Im Sinne des Schulnamenspatrons, des reformierenden, pragmatischen, für die Kirche seiner Zeit unbequemen Norbert von Xanten, wollten Eltern und Schüler*innen konkret und nah helfen. „Die Dormagener Tafel leistet als lokale Organisation einen bedeutenden Beitrag für den sozialen Zusammenhalt in der Stadt.“

Spende an die Tafel

Gut 1.700 Euro kamen aus dem Kuchenverkauf zusammen. Die Schülervertretung rundete die Spende um weitere 300 Euro auf. Am Dienstag, den 17. Mai 2022 überreichten Frau Stamm-Schmitz, der Schulleiter Johannes Gillrath sowie die Schülervertreter*innen Emily Soldin, Nike Brünger und Laurin Klinkenbusch, der Leiterin der Dormagener Tafel, Claudia Manousek, einen Scheck über 2.000 Euro.

„Wir gratulieren dem Norbert-Gymnasium ganz herzlich zum Jubiläum und freuen uns sehr, auf diese Weise daran beteiligt zu werden“, sagt Claudia Manousek. „Es ist gut zu erfahren, dass die Schwächsten der Gesellschaft gesehen werden und unsere Arbeit eine solche Unterstützung wie die durch das Norbert-Gymnasium erfährt.“ Neben dem Angebot für sozial schwache Dormagener Bürgerinnen und Bürgern haben die Mitarbeiter der Tafel erst kürzlich ein zusätzliches für Geflüchtete aus der Ukraine aufgesetzt. Ein weiterer guter Grund, das Engagement zu unterstützen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Danke an das Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Landtagskandidatin besucht die Tafel

Die Tafel erhielt Besuch von der SPD Landtagskandidatin Birgit Burdag, sowie den Dormagener SPD-Stadtratsmitgliedern Laurenz Tiegelkamp und Max Schreier. Diese machten sich ein eigenes Bild über die Arbeit der Tafel vor Ort. „Die Tafel leistet eine essenzielle Arbeit für den sozialen Zusammenhalt in der Stadt. Hierfür gilt mein größter Dank den Haupt- und Ehrenamtlichen der Tafel in Dormagen“, so Burdag. Die Herausforderungen der Tafel wurden zur Kenntnis genommen, insbesondere die Herausforderungen die Platzprobleme in den Räumlichkeiten an der Kölner Straße betreffen.

Wir bedanken uns für den Besuch und die interessanten Gespräche.

Burdag besucht Tafel Dormagen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Landtagskandidatin besucht die Tafel

Ostermontag geschlossen

Die Tafel ist am Ostermontag, den 18. April 2022, geschlossen. Der Öffnungstag ist auf Dienstag verschoben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ostermontag geschlossen

Nachtrag zum Einbruch

Am Montag hatte sich die WDR-Lokalzeit angesagt, um über die Unterstützung für die Flüchtlinge aus der Ukraine zu berichten. Der Einbruch in der Tafel wird auch mit Bild und Ton erwähnt. Hier geht es zur WDR-Mediathek: Lokalzeit Düsseldorf, vom 21.3.2022.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Nachtrag zum Einbruch

Einbruch in der Tafel Dormagen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (19. März auf den 20. März) ist in der Tafel eingebrochen worden. Die Polizei hat die Sicherheits-Kamera Aufnahmen sichergestellt. Falls Sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Tafel Gebäude vorbeigefahren sind und etwas Auffälliges wahrgenommen haben, melden Sie dies bitte direkt an die Polizei.

Einbruch

Wie Sie auf den Fotos sehen, handelt es sich nicht nur um einen Einbruch-Diebstahl, zusätzlich haben es sich Diebe es nicht nehmen lassen, einen nicht unerheblichen Sachschaden und Zerstörung in der Tafel Dormagen anzurichten.

Für die unverschämten Diebe haben wir einen besonderen Platz in unserem Herzen reserviert. Wir hoffen, dass die Polizei diese bald zur Verantwortung ziehen kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einbruch in der Tafel Dormagen

Ukraine Hilfe in Dormagen

packenAuch in Dormagen sind bereits hunderte von Flüchtlingen angekommen. Die Stadt Dormagen, Vereine, Organisation und viele Dormagener Bürger sind eifrig tätig den Flüchtlingen die ersten Schritte in unserer Stadt so angenehm wie möglich zu machen. Die Tafel Dormagen ist dabei nicht untätig. Neben Lebensmitteln stellen wir auch Kleidung, Hygieneartikel, und ähnliches zur Verfügung.

Ein Beispiel für den Einsatz hier in Dormagen ist die Aufnahme von Flüchtlingen in der Christoph-Rensing Grundschule. Auf Bitten des Präsidenten des Kinderschutzbunds und ehemaligen Bürgermeisters Heinz Hilgers wurden dort auch Kinder mit Behinderung aufgenommen. Weitere Information kann man im WDR Fernsehen (WDR Mediathek – Lokalzeit) finden.

Die Tafel Dormagener hat hierbei die Kleiderkammer zusammen mit der AWO eingerichtet, und sorgt auch für den weiteren Betrieb dieser Kleiderkammer.

Wenn Sie selbst helfen wollen, empfehlen wir die Ukraine Webseite der Stadt Dormagen (https://www.dormagen.de/ukraine). Hier finde Sie Informationen welche Hilfen Dormagen anbietet, und wie man selbst durch Spenden oder andere Aktionen beitragen kann.

Kleiderkammer1Kleiderkammer2

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ukraine Hilfe in Dormagen

Karneval-Öffnungszeiten

Die Tafel hat an Weiberfastnacht (Donnerstag, den 24. Februar) sowie am Rosenmontag (Montag, den 28. Februar) zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Keine Änderung der Öffnungszeiten!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Karneval-Öffnungszeiten

Ausgabezeiten für Mehr-Personen-Haushalte

Bitte beachten Sie, ab Februar ändern sich die Ausgabezeiten für Mehr-Personen-Haushalte. Montag und Donnerstag erfolgt die Ausgabe zwischen 11 Uhr und 12:30 Uhr, gestaffelt nach der Endnummer des Tafelausweis. Näheres finde sie auf dieser Seite.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ausgabezeiten für Mehr-Personen-Haushalte